Sven-Hermann Pohlmann wurde auf einem Bauernhof groß. Tiere und Natur gehörten für ihn seinerzeit zum Alltag wie das tägliche Frühstück oder Abendessen. Als junger Erwachsener machte er eine überraschende Kehrtwende in Form einer Banklehre, der im Anschluss ein Studium der Immobilienwirtschaft folgte. Diese Tatsache könnte zur Schlussfolgerung verleiten, Sven-Hermann Pohlmann hätte sich damit Lichtjahre von Natur und Co. entfernt. Doch es passierte genau das Gegenteil: Er näherte sich ihr auf besondere Weise neu an.

 

Als Mitbegründer und Gründungs-Gesellschafter mehrerer Windparks war er als Angestellter Diplom-Immobilienwirt (DIA) ständig konfrontiert mit den rechtlichen Bestimmungen zum Thema Ökopunkte. Es ließ ihn nicht mehr los, und so gründete er bald schon seine eigene Firma. Er wollte vernünftige Ausgleichsmaßnahmen schaffen – mit Sinn und Verstand. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Schneller, als er schauen konnte, überrollten ihn seinerzeit die Anfragen. Es wurde rasch zur Lebensaufgabe und Passion. Die nächste Generation ist bereits davon infiziert. Fragt man Pohlmanns 8-jährigen Sohn nach Ökopunkten, kommen wie aus der Pistole geschossen Antworten – bis ins letzte Detail fachmännisch erklärt.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Weiterlesen …